Die Überschrift könnte auch “Neues vom Monsterchen” heißen. Dank eines kundigen Teilnehmers im Forum für Naturfragen bin ich dem Monsterchen endlich auf die Spur gekommen. Im Mainzauberblog habe ich das Tierchen am 25.07.20 vorgestellt. Es gab mir Rätsel auf. Meine letzte Idee dazu war die Nymphe irgendeiner Fangschrecke, weil mich die Bewegung so daran  erinnert hat. Aber weit gefehlt, das Monsterchen ist die Nymphe (2. Nymphenstadium) der Amerikanischen Kiefern- oder Zapfenwanze (Leptoglossus occidentalis). Und diese Wanze habe ich, daran kann ich mich erinnern, im adulten Stadium schon mal fotografiert.  Leider finde ich das Bild nicht mehr. Und von der andalusischen Fangschrecke habe ich nur ein etwas kleineres, alles andre als perfektes Foto. Aber wie gesagt – das Monsterchen ist ja ‘nur’ eine Wanze.
Die Haubenfangschrecke (Empusa pennata) hat ihren Namen wegen des auffälligen Kopfschildes bekommen.

Zurück zum Monsterchen. Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet von Leptoglossus occidentalis umfasst den Westen Nordamerikas westlich der Rocky Mountains. Durch Verschleppung und eigene Ausbreitung hat die Art ihr Areal in Nordamerika seit Mitte der 1950er Jahre bis an die Ostküste der USA ausgedehnt, wiederum durch Einschleppung wurde die Art 1999 erstmals in Europa nachgewiesen und hat sich seitdem als Neozoon über weite Teile Europas ausgebreitet.
Dieses Foto stammt von Didier Descouens bzw. unter CC von der Wikipedia-Seite über die Amerikanische Kiefernwanze.
Hier aber nun noch einmal die kleine Nymphe (ca. 2mm):

Leptoglossus occidentalis – Wenn man’s weiß! Die Farben und die Beine sind doch sehr ähnlich.

Die Eiablage erfolgt überwiegend nach der Überwinterung ab Ende Mai oder Anfang Juni. Die Weibchen legen bis zu 80 zylindrische, etwa 2 mm lange Eier in Reihen an die Nadeln der Wirtspflanzen. Die Nymphen schlüpfen nach 10 bis 14 Tagen. Die Tiere durchlaufen fünf Nymphenstadien und häuten sich etwa im August zur Imago, die überwintert. Das geht also relativ schnell. Meine Nymphe stellt das zweite Stadium dar.

2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x