Die Sache mit den Habits habe ich, seitdem ich mein BuJo schreibe, täglich im Blickpunkt. Da sind einmal die To do’s, die ich täglich zu erfüllen versuche und natürlich der Habit-Tracker, der mir am Ende des Monats signalisiert, wie konsequent (oder auch nicht) ich war. Öfter mal „oder auch nicht„, würde ich sagen :-(
Gestern Abend – besser gesagt heute Nacht – musste ich dann doch über mich selbst ganz gewaltig den Kopf schütteln. Ich hatte jahrelang ein Audible-Hörbuch-Abonnement, das ich schließlich aufgegeben habe, weil ich meistens erst am Abend lese bzw. Hörbücher höre. Bei den Hörbüchern bin ich dann regelmäßig eingeschlafen, während der iPod weitergelaufen ist. Am nächsten Morgen war a) der Akku leer und b) ich hatte keine Ahnung, wieviel ich überhaupt mitbekommen hatte. Noch schlimmer: Meistens bin ich in einer fürchterlichen Haltung eingeschlafen und mir tat beim Aufwachen alles weh. Lesen kann ich nicht im Liegen, Hörbuch hören schon.

Gestern also habe ich mich zunächst mal wieder mit iTunes herumgeschlagen und schließlich über Audible kostenlos das Hörbuch „Der Marshmallow Test“ von Walter Mischel geladen. Audible hat mir einen kostenlosen Probemonat eingeräumt. {iTunes finde ich nach wie vor schrecklich, aber der iPod war halt auch mal eine kostenlose Zugabe von Audible, bevor die zu Amazon kamen.} Auf den Titel kam ich über ein Youtube Video. Worum geht es beim Marshmallow Test? Angeblich ist dieser Test das berühmteste Experiment in der Geschichte der Psychologie. Er zeigt, wie Selbstdisziplin unsere Persönlichkeit prägt und wie sie uns –  in gesundem Maße – hilft, unser Leben zu meistern. So ähnlich steht es im Klappentext. Und die Rezensionen bei Amazon sind fast durch die Bank weg positiv. Das hat mich neugierig gemacht.

Und nun dürft ihr raten, was passiert ist? Genau! Ich habe mich gestern Abend relativ früh aber mit Hörbuch ins Bett gelegt. Hatte den Eindruck hin und wieder mal kurz einzudösen, aber dann doch weiter zuzuhören. Nach einer gefühlten Stunde war ich dann der Meinung, es wäre doch besser abzubrechen und am nächsten Tag weiter zu hören. Nun – es war bereits der nächste Tag . Jetzt bin ich erst recht sicher, dass ich das Buch dringend brauche. Wenn ich nicht mehr versuche, im Bett Hörbuch zu hören und trotzdem früher als gewöhnlich schlafen gehe, dann ist das Buch gut. Und vielleicht beschert es mir auch noch weitere Erkenntnisse. Heute Morgen habe ich dann zurückgespult und beim Bügeln wieder vorne angefangen. Übrigens: Marshmallows gehören zu den Süßigkeiten, die ich noch nie mochte. Ich mag auch keine Zuckerwatte … aber Schokolade.